„2. Lichtenberger Dialog“ Bedingungsloses Grundeinkommen mit Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Der Armutsforscher und Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Universität zu Köln, fragt zum Abschluss des

„2. Lichtenberger Dialogs“ nach den „Grenzen der Würde?“ und spricht über das bedingungslose Grundeinkommen – Argumente für und gegen ein neues Sozialmodell.

Die Veranstaltung findet statt am Sonnabend, 14. September, um 18 Uhr im Großen Saal des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge, Herzbergstraße 79, 10365 Berlin-Lichten-berg. Der Eintritt ist frei.

Der Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree richtet die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr zum zweiten Mal aus. Weitere Informationen finden Sie unter www.kklios.de